Aus der Ökokiste: Spargelsalat mit Bärlauch, Kresse, Tomaten und mehr

Diesen Salat habe ich bei meiner Schwiegermutter vor vielen Jahren zum ersten Mal gegessen und seit dem jedes Jahr wieder, weil er für meinen Geschmack so ausgewogen und lecker ist.

20170516spargelei_www-essen589-com_1

Hier habe ich die Spargel aus der Ökokiste gewaschen, geschält und gedämpft. So schmecken sie etwas intensiver, weil sie ihre Inhaltsstoffe nicht an das Kochwasser abgeben. Durch die hartgekochten Eier und einige Sonnenblumen- und Kürbiskerne nehmen wir auch Eiweiß mit dieser Mahlzeit auf.

Wer ihn vegan essen möchte, kann die Eier z.B. durch Tofuwürfel und Avocado ersetzen. Zum Schluß habe ich noch etwas Parmesankäse über den Salat auf dem Teller gehobelt, den könnte man durch veganen Parmesan ersetzen oder einfach einige Pinienkerne kleingehackt, weil sie ebenfalls so würzig lecker schmecken. Viel Spaß beim Selbermachen…