Lasagne mit Spinat und Bärlauch – einmal vegetarisch und einmal vegan

 

Mit der Ökokiste im Mai hatte ich Spinat und Seidentofu für ein Experiment bestellt. Ich wollte eine vegane Lasagne zaubern, die genauso gut schmeckt, wie ihr vegetarisches Vorbild und beide sollten auch eine Eiweissquelle (Seidentofu versus Sauerrahm) enthalten. Das Ergebnis kann ich euch so beschreiben:

mehr…

Die vegetarische Lasagne schmeckt sehr cremig und ausgewogen. Das liegt vermutlich am höheren Fettanteil. Der hier verwendete Sauerrahm enthält 10 % Fett und die vegetarische Lasagne enthält 400 g Sauerrahm.

Die vegane Lasagne enthält statt Sauerrahm Seidentofu und der hat sehr wenig Fett. Hier schmecke ich die grünen Anteile (Bärlauch/Spinat) sehr deutlich und auch irgendwie edel in der Kombination mit dem Muskat.

Die Fototafeln mit dem „The Making of“ folgen morgen in einem Extra-Beitrag.

 

Advertisements