Aktueller Fipronil-Eier-Skandal: Bewährte pflanzliche Alternativen für Eier

1. Bewährte pflanzliche Alternativen für Eier

Eier können in Rezepten verschiedene Funktionen haben (z.B. als Bindemittel in herzhaften Gerichten wie Puffer, als Triebmittel in einem luftig lockeren Teig, für Feuchtigkeit in knusprigen Keksen). Für diese Funktionen und auch für verschiedene Geschmacksrichtungen gibt es bewährte Alternativen:

Bindemittel – Alternativen: Maisstärke, Seidentofu

Triebmittel – Alternativen: milder Essig und Backnatron oder Seidentofu

Feuchtigkeit – Alternativen: Pflanzenmilch, Frucht- (z.B. Apfelmus) oder Gemüsepüree (z.B. Kürbismus)

Eiweiß – Alternative: Ei-Ersatz aus dem Reformhaus, Lupinenmehl oder andere eiweißreiche Mehle (auch Samen- und Nussmehle)

Rührei oder hartgekochtes Ei – Die Alternative ist fester Tofu

(aus: Vegan kochen – So klappt die Umstellung. Celine Stehen und Joni Marie Newman, Dorling Kindersley Verlag, München, 2012)

 

2. Damit schmeckt es nach Ei

z.B. Kurkumapulver, Seidentofu, weißes Mandelmus oder Kichererbsenmehl …

(aus: Wurst & Käse vegan selbst gemacht. Hildegard Möller (Text) und Melanie Zanin (Bilder), http://www.gu.de, München, 2016)

 

3. Tierschutz

Bitte nutzt den Lebensmittelskandal zum Tierschutz, indem ihr jetzt und in Zukunft häufiger Eier durch diese wunderbaren pflanzlichen Komponenten ersetzt. Wenn wir alle weniger oder keine Eier essen beeinflussen wir damit auch die Industrie in Richtung pflanzliche Ei-Alternativen. Und lasst es euch dabei auch noch gut pflanzlich schmecken.

Einen schönen Sonntag euch allen 🙂

 

 

Advertisements