Aprikosen-Melonen-Ingwer Marmelade

20170815_marmelade_essen589_2

Mit der anderen Hälfte der Aprikosen, der kleinen Charantais Melone, einem Teil des Ingwers aus der Ökokiste und mit Gelierzucker habe ich eine fruchtige Marmelade gekocht. Wer weniger Zucker einsetzen möchte kocht sich mit dem Obst und etwas Stärkepulver eine „Gelbe Grütze“. Das mache ich demnächst mit diesen Obstsorten; ich freue mich schon darauf.

Die Aprikosen und die Melone entfalten in der Marmelade ihren vollen Geschmack, weil sie reif und frisch sind. Diese Marmelade schmeckt fruchtig, nicht zu süß und der Ingwer hält sich trotz der eingesetzten größeren Menge geschmacklich dezent im Hintergrund.

Ich habe die Fruchtstücke im Gelierzucker übrigens über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und die fertige Marmelade bleibt auch im Kühlschrank bis zum Verzehr.

20170815_marmelade_essen589_1