Bunte herbstliche Gemüsepfanne mit Süßlupinen-Tempeh

Der Penny in meiner Nähe hat keine Soja oder Lupinen Produkte oder ich habe sie bisher nicht entdeckt. Und weil ich an pflanzlichen Eiweißalternativen interessiert bin und Neues ausprobieren möchte, kombiniere ich das Gemüse aus dem Penny mit Lupinen-Tempeh mit 16,5 g Protein/100g aus dem Bioladen. Dieser enthält nahezu 100 Prozent Lupinensamen, ist fermentiert und soll so besser für uns verträglich sein.

20171020_lupitempeh_essen589-com_4

Nach dem Zerkleinern des Gemüses, siehe Fototafel, brate ich es in Olivenöl an und dünste es insgesamt zirka 30 Minuten mit Deckel bis es weich ist.

20171020_lupitempeh_essen589-com_1

Zehn Minuten vor Ende brate ich auch den Tempeh von beiden Seiten ungefähr 5 Minuten an, würze alles leicht mit einer Arrabiata-Mischung aus einem Bioladen und serviere es dann mit frischen Rosmarinblättchen garniert. Wäre das auch etwas für euch?

Vorher

20171020_lupitempeh_essen589-com_5

Nachher

20171020_lupitempeh_essen589-com_3

Advertisements

2 Gedanken zu “Bunte herbstliche Gemüsepfanne mit Süßlupinen-Tempeh

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.