Pflanzliche Königsberger Klopse mit Kartoffeln, Kapern und roter Beete

20180111_köklopse_lupin_essen589-com_2

Ich experimentiere schon eine Weile mit Süßlupinensprossen und ihrer Zubereitung herum. Darum habe ich auch einige Süßlupinenkroketten vom Vortag aufgehoben und sie in einer selbstgemachten weißen Sauce mit Kapern erwärmt. Ich habe probiert, ob sie dann in Konsistenz und Aussehen den Königsberger Klopsen ähneln. Der Geschmack war schon deutlich anders, aber die Zubereitungsweise mit der weißen Sauce mit Kapern hat mir gefallen. Vielleicht ist das auch etwas für euch.

Süßlupinen enthalten mit ca. 39 g Eiweiß je 100 g als Samen sehr viel Eiweiß. Wenn sie in Wasser quellen, nehmen sie das x-fache an Gewicht zu, nicht aber an Eiweiß. Ungefähr 6 Kroketten enthalten ca. 20 g Eiweiß, genug für eine vollwertige Hauptmahlzeit.

20180111_köklopse_lupin_essen589-com_1

Zutaten:

Weiße Sauce mit Kapern: Mehlschwitze (Weizenmehl, Lupinenmehl und Rapsöl) mit Gemüsebrühe und etwas Weißwein, eingelegte Kapern

Süßlupinenkroketten: 4 Tage gekeimte Samen, Weizenmehl Typ 550, Grünkernschrot, Knoblauchzehe, Schalotte, 1 TL Flohsamenschalen, ca. 150 ml Gemüsebrühe, Koriander oder Kurkuma, Gartenkräuter, Kreuzkümmel, Liebstöckel, Cayennepfeffer (Fototafel mit der Zubereitung siehe Beitrag vom 08.01.2018)

Pellkartoffeln und eingelegte Rote Beete

6 Gedanken zu “Pflanzliche Königsberger Klopse mit Kartoffeln, Kapern und roter Beete

    • Ja mach mal. Bin gespannt, was Du sagst. Die Lupinensprossen schmecken ganz zart nach Erbsen. Auf die nach dem eigenen Geschmack ansprechende Würzung kommt es bei den „Kroketten“ an. Liebe Grüße, Jutta :)

      Gefällt 1 Person

  1. Liebe Jutta, Ich kann mich nur anschließen, Das sieht einfach KÖSTLICH aus.
    Ich hätte jetzt gerne eine Portion aber bei mir gibt es gleich Pizza.
    Die Süßlupinenkroketten klingen auch super interessant. Das ist echt mal was anderes.
    Liebste Grüße (schon wieder^^), Jenny

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.