Eine Obst- und Gemüse-Biokiste aus der KW29

20190716_083652_red_E589

Eben wurde eine Biokiste geliefert und diese Leckereien habe ich ausgesucht:

20190716_083127_red_E589.jpg

Hinzu kommen 2 Flaschen mit Sirup (Cassis und Holunderblüte), die ich statt Zucker an meine eigenen Eiskreationen geben möchte :)

Und hier noch mal alles im Überblick (Dokumentation/keine Werbung/kauft einfach eure eigenen Produktmarken zum späteren nachkochen):

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es werden von Bioland sogar Rezeptvorschläge mitgeliefert – ganz toll!

20190716_083148_red_E589.jpg

20190716_083158_red_E589.jpg

9 Gedanken zu “Eine Obst- und Gemüse-Biokiste aus der KW29

  1. Die sieht wieder so verlockend aus, die Biokiste, und ich bin gespannt, was du daraus wieder alles zauberst.
    Holunderblüten- und Cassis-Sirup ist was ganz feines, Holunderblüten hab ich auch und der schmeckt zum Beispiel auch in Sekt gut, hihihih!
    Liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 3 Personen

  2. Zum Zwetschgenkuchenessen melde ich mich hiermit auch an. Ich nehme ausnahmsweise gerne Sahne dazu ;-).

    Frisch und sommerlich ist die Auswahl der Biokiste. Und Deine Kochpläne klingen schon sehr vielversprechend. Fast schon obligatorisch ist auch wieder ein Pesto dabei :-).

    Holunderblütensirup habe ich dieses Jahr flaschenweise selbst gemacht. Die Büsche im Garten waren voller Blüten Die mussten unbedingt verwertet werden – natürlich nur zum Teil; denn Beeren wollen die Vögel (und wir) ja dann auch noch ernten.

    Hugo heißt das von Monika erwähnte Mixgetränk, oder? Mir ist da ganz altmodische „Kalte Ente“ lieber, weil nicht so süß. Aber: über Geschmack läßt sich schlecht streiten …. Ich bin gespannt, wie sich die Sirups(e) beim Eismachen bewähren. Sehr zuckerhaltig sind sie doch auch – per definitionem.

    Viel Kochspaß wünschen Rani und ich Dir und dem genesenen Küchenjungen Steve!
    Liebe Schnurrer und Grüße,

    Kristina und Rani

    Gefällt 1 Person

    • Du bekommst natürlich auch etwas davon ab liebe Kristina,

      wenn Du in den nächsten Tagen hier vorbeischaust und Rani kann dann gleich mal Steves Futtersorten durchprobieren :) :) :) . Steve ist zur Zeit erstaunlich viel zu Hause und Copper war heute Nacht auch wieder zu Besuch, konnte nun aber auch wieder allein nach Hause rausgehen.

      Heute habe ich nach dem Zwetschen-, Apfel- und Pfirsichkuchen den vorgeheizten Backofen noch genutzt für ein Knoblauch- und Rosmarin-reiches Ofengemüse aus der Biokiste. Die nächste Zeit wird es noch wärmer hier im Süden, da mache ich dann wieder mehr Kalte Küche…

      Bis auf den Salat habe ich nun schon alles aus der Biokiste verarbeitet. Die Fotos kommen hier im Blog in den nächsten Tagen.

      Habt es fein und liebe Grüsse auch an Rani vom Küchenjungen Steve und mir,
      Jutta

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.