DIY: Ein Obstkuchen aus der Biokiste im Juli, KW29

20190718_160303_red_E589

„Aber bitte mit Sahne“ denkt man gleich beim Anblick eines Zwetschgenkuchens, hier mit Zwetschgen, Apfel, Pfirsichen, Zimt und Streuseln zubereitet.

Der Teig ist ein Quark-Ölteig mit Dinkelvollkornmehl. Dinkel wird schonender verstoffwechselt als Weizenmehl, die Insulinproduktion springt nicht so heftig an.

Hier sind meine Zutaten:

20190718_124940_red_E589.jpg

Und nach diesem alten und bewährten Rezept habe ich den Quark-Ölteig zubereitet:

20190718_125551_red_E589.jpg

Allerdings habe ich vereinfachend 250 g Quark genommen, ohne ihn durch ein Sieb zu streichen und die Butter habe ich weggelassen. Wenn ihr Seidentofu statt des Quarks nehmt ist der Kuchen vegan.

Einen gehäuften Teelöffel Chiasamen habe ich in der Kuchenform oben auf den Teig gegeben bevor ich die Obststücke aufgelegt habe, damit ggf. überschüssiger Obstsaft beim Garen im Backofen vom Chiasamen aufgenommen werden kann.

Schaut mal, das ist die Zubereitung Bild für Bild:

Leider muss ich euch mitteilen, dass der Kuchen jetzt schon komplett verputzt ist. Das Dinkelvollkornmehl schmeckt nussig und vollwertig. Das ist nicht jedermanns Sache, aber wer Diabetes hat oder vorbeugen möchte wird es schätzen. Es schmeckt einfach herzhafter als feines weisses Weizenmehl, das ich natürlich auch gern esse, aber gesundheitstechnisch gesehen nicht so oft essen möchte.

20190718_160303_red_E589

Guten Appetit!

20190718_155944_red_E589.jpg

Habt es fein und ein schönes Wochenende,

wünschen Euch Jutta und Steve

8 Gedanken zu “DIY: Ein Obstkuchen aus der Biokiste im Juli, KW29

  1. Hallo Ihr Naschmäulchen,

    dachte ich’s mir doch: wenn ich den Kuchen zu sehen kriege, ist er auch schon Geschichte :-(. Na, da werde ich wohl selber den Backofen anschmeißen. Eine tolle Anleitung habe ich ja nun!

    Hat’s denn dem Küchenjungen auch geschmeckt? fragt Rani schelmisch. Sie spekuliert für heute Abend da eher auf Truthahn-Tarte (auch ohne Tarte, dafür mit Sauce) ….

    Hier ist ein Gewitter aufgezogen. Es biltzt und donnert. Leider fällt der Regen nur mäßig. Da werden wir doch wieder mit den Schläuchen nachhelfen müssen. Danach gäb’s dann „nur“ einen frischen Abendbrot-Salat für die Menschen (für’s Katz s. o.).

    Das Anti-Küchen-Mädchen schickt viele Schnurrer an Steve und Dich, und ich schicke liebe Grüße und gute Wünsche für einen schönen Sonntag,

    Kristina und Rani

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Kristina und Ranilein,
      hier ist Steve.

      Ich mach das so wie Rani, Obstkuchen rühre ich nicht an und Getreide soll ich nicht essen – theoretisch…
      Und jetzt gebe ich weiter ans Frauchen…

      Hallo Kristina und Ranilein,
      ja schade, dass es nur gewittert und nicht genug regnet, vielleicht fällt noch mehr Regen vom Himmel bis heute abend? Das sind immer so halbe Sachen, wenn man dann doch wieder selber giessen muss…
      Hier gab es heute Mittag den nur mit heissem Wasser aufzugiessenden Curry-Nudeltopf, dann das (Entschuldigung!) letzte Stück vom Kuchen. Später gibt es hier auch einen (Frisee-) Salat mit Tomaten, Oliven, Artischocken und Thunfisch. Steve bekommt auch etwas ab, es ist der salzarme Thunfisch…
      Hier stürmt es sehr, die Temperatur ist von 30 auf 28 Grad gefallen – na viel Unterschied ist das ja nicht. Regnen wird es wohl auch nicht, aber wir hatten neulich über 20 Liter/qm. Immerhin.
      Habt auch einen schönen Sonntag und geniesst die Morgenstunden, wo es angenehm frisch ist. Die nächste Hitzewelle kommt wohl in der kommenden Wochenmitte.
      So ganz liebe Grüsse vom Steve und mir,
      Jutta

      Gefällt 2 Personen

  2. Mein Lieblingskuchen, Pflaumenkuchen, sooooo lecker! Ich hab noch Sahne im Kühlschrank, da stibitz ich mir hier jetzt einfach ein Stück, wenn der reale schon alle ist, mit ordentlich Schlagsahne drauf, man gönnt sich ja sonst nix, hihihi! Ich mag Dinkelmehl auch sehr gerne, sehr lecker sind auch pikante Pfannekuchen damit!
    Hier war es so schwül am Samstag, ein kurzes Gewitter kam, die Temperatur fiel kurzfristig, nun schwült und wetterleuchtet es weiter! Und ich guck die Mondlandung von vor 50 Jahren, da war ich nächtens live am Fernseher dabei, toll, aber da merkt man, wie alt man doch schon ist!
    Wir wünschen eine gute Nacht, Mimi mit lieben Schnurrgrüßen an den Küchenjungen Steve, sie läßt ausrichten, sie hatte gestern statt Thunfisch ein feines Döschen mit Huhn und Spargel!
    Kommt gut in den Sonntag und habt einen schönen, liebe Schnurr- und -grüße
    Monika und Mimi.
    P.S.: Wir schicken hier auch mal ganz liebe Schnurrgrüße und Grüße an Rani und Frauchen Kristina mit!

    Gefällt 2 Personen

    • Das ist natürlich praktisch Monika, wenn Du mit einem virtuellen Stück Kuchen zufrieden bist. Hier hat es heute Nacht etwas geregnet, so 5 l/qm. Besser als nichts… Steve war die ganze Nacht weg. Vielleicht war er hier:

      Heute ists hier auch wieder warm, so 28 Grad. Da kommt wieder eine heisse Woche auf Dich und Mimi zu. Passt gut auf euch auf.

      Steve lässt Mimi ausrichten, dass er immer noch nicht Spargel probiert hat und sie ganz lieb grüsst.
      Liebe Grüsse an euch beide,
      Jutta mit Steve

      Gefällt 1 Person

      • Jaaaa, lach, er war sehr lecker, der virtuelle Kuchen!
        Wie gut, daß es mal bissel geregnet hat bei euch.
        Ooooh, Steve war auf dem Mond, passend zum 50. Jahrestag der Mondlandung, Mimi ist total beeindruckt, der Kater Steve im Mond, supertoll, sie schickt ihm ganz liebe Schnurrgrüße, die hoffentlich nicht bis zum Mond müssen, hihihihi! Der Spargel aus dem Döschen ist lecker, läßt sie Steve ausrichten.
        Jau, soll wieder so heiß werden, machen wir, paßt ihr auch gut auf euch auf!!! Wir sagen dann mal gute Nacht, kommt gut wieder in die neue Woche und liebe Grüße von uns zwei beiden an euch
        Monika und Mimi.

        Gefällt 1 Person

        • Liebe Grüsse auch an euch. Ich war heute schon eifrig unterwegs, einen Bericht gibts später im Blog :)
          Katzenküsschen an die Damen vom Steve und eine Fernumarmung von mir,
          Jutta

          Gefällt 1 Person

  3. Dann bedanken wir uns jetzt bei allen hier für die Sonntagsgrüße. Wir werden unser Bestes geben: Vollkornwaffeln backen und dazu Earl-Grey’s Tee trinken (natürlich nach getaner Arbeit im „Waschsalon“) gehört dazu.

    Rani freut sich besonders über das Photo vom hübschen Steve auf der Kücheneckbank. Sie schnurrte zwischen den Barthärchen: „sieht so richtig nach Arbeit aus ;-)“. Gäbe es in unserer Küche so einen schicken Liegeplatz, würde sie auch öfter helfen …. Wer’s glaubt.

    Schließlich gab es hier doch mehr Regen als befürchtet. Die Schläuche konnten auf der Rolle bleiben. Jetzt schlafen wir bald und wünschen allen Katzen und ihren Menschen einen guten Start in einen schönen Morgen,

    Kristina und Rani

    Gefällt 2 Personen

    • Oh lecker, auch ein gute Idee.
      Das Waffeleisen kann ich ja auch auf der Terrasse bedienen, drinnen ists mir zu heiss :)
      Die Anwesenheit von Rani auf einer Essbank in der Küche wäre auch schön. Das macht es gleich noch gemütlicher…
      Gut dass es reichlich geregnet hat. Ich muss dieses Jahr die (Rispen-)Hortensie mehr giessen. Ein Grossteil von ihr ist vertrocknet und hat nicht mehr ausgetrieben. Auch eine Azalee hat nicht geblüht und der rote Rododendron in einer trockenen Ecke auch nicht….
      Habt einen schönen Sonntagsnachmittagstee und liebe Grüsse,
      Jutta und Steve :)

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.