Noch mehr Speisen aus der Biokiste (Kw 3 – 2020)

Und weiter geht es mit dem, was Steve und ich in den letzten Tagen aus der Biokiste zubereitet haben.

20181003_171925_red_E589

„Na Steve, was bereiten wir denn zusammen zu?“  „Auf jeden Fall alles mit Hühnchen oder Thunfisch“ meint Steve. „Ach das geht doch nicht, kleiner Steve.“ Schaut mal, wie enttäuscht er dann guckte.

Vorgestern, am Tag 11 haben wir einen Apfel-Rettich-Salat mit Preiselbeeren zubereitet. Hier sind die Zutaten:

20200125_131223_red_E589

und das Ergebnis am ersten Tag:

20200125_132908_red_E589

Und hier seht ihr die Zubereitung:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(nach einem Rezept aus der Biokiste)

Ich muss unbedingt mal fragen, von wem die vielen beigelegten Rezepte sind. Sie sind eine grosse Hilfe und Anregung. Genauso wie die leckeren Rezepte im kostenlosen Heft Schrot und Korn.

„Der Rettich ist ganz schön scharf“ fand ich, mein Mann empfand das aber nicht so. Den restlichen Salat haben wir am nächsten Tag mit einer kleinen Pizza vom Blech und einer selbstgebackenen Brötchen-Pizza gegessen:

20200125_160704_red_E589

Die Brötchen hatte ich am Vortag gebacken. Da gab es sie zum Frühstück:

20200125_105255_red_E589

 

Nach einem langen Spaziergang folgte ein grosses Stück Kuchen, den Steve uns ganz überraschend am Sonntagmorgen gebacken hat.

Tag 12: Schoko-Bananen-Kuchen

20200126_113309_red_E589

Dieser Kuchen ist wieder in einer grossen Auflaufform gebacken, die auch gleich in unseren Kühlschrank passt. Und das sind schon mal die Zutaten, die zur Auswahl standen. Ich habe nicht alle genommen, wohl aber das Weizenmehl im Messbecker, zu dem ich 2 EL Speisestärke gegeben habe:

20200126_100638_red_E589

Und hier seht ihr Ausschnitte aus der Zubereitung:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und so sieht der Schoko-Bananen-Kuchen dann angeschnitten aus. Erkennt ihr die Schokostreusel im Teig?

In den nächsten Tagen bereite ich einen schönen Schokopudding zu und zeige euch danach die fotografische Zusammenstellung „Vorher / Nachher“ aus der gesamten Biokiste im Januar.

Habt es fein und eine gute Woche wünschen euch,

Jutta und Steve

20200125_124625_red_FSKa

Steve hat die Sonnensaison draussen eröffnet…

9 Gedanken zu “Noch mehr Speisen aus der Biokiste (Kw 3 – 2020)

  1. Ganz sehr lecker ist das,liebe Jutta,aber der Schoko-Bananen-Kuchen von Stevie ist natürlich die Krönung! Er sitzt auch fein bereit zum Lob empfangen. :) Bravo,Guter,lass dich lieb streicheln!

    Für euch auch eine gute neue Woche und liebe Grüße von mir.

    Gefällt 1 Person

    • Haha Brigitte,
      ja Steve weiss schon, wie er zu seinem Recht kommt :)
      Wer kann diesem Blick wiederstehen? Ich jedenfalls nicht…
      Hab einen guten Start in die Woche und bis bald wieder.
      Liebe Grüsse von Steve und mir,
      Jutta

      Gefällt 1 Person

  2. Jaaaa, Steve, da ist Mimi doch ganz bei dir, „alles mit Hühnchen oder Thunfisch“, sie ist dann auch immer ganz enttäuscht, daß es das nicht jeden Tag geben kann, lach!
    Lecker, Jutta, was du aus der Biokiste wieder rausgeholt hast, der Salat gefällt mir, da denke ich mal die Woche drüber nach! Rettich mag ich sehr gerne. Der Bananenkuchen ist echt der Hit, den werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!
    Oh, Steve hat schon die Sonnensaison eröffnet, na, hier ist weiter alles sowas von bleigrau, Mimi guckt schon gar nicht mehr hin!
    Guten Start in die neue Woche gewunschen und liebe Schnurr- und -grüße
    Monika und Mimi.

    Gefällt 1 Person

    • Haha unsere Katzen,
      haben immer nur Fleisch im Sinn. Steve braucht auch seine Abwechslung. Ich habe verschiedene Hersteller und auch Geschmacksrichtungen „im Futter-Programm“, sonst streikt er und frisst nix. Ist das bei Mimi auch so Monika?
      Mir scheint ihr habt mehr graue Tage abbekommen als wir hier im Süden. Wir hatten ein paar kalte, sonnige Tage und wärmere mit Regen oder Grau oder Sonne/Wolkengemisch.
      Steve ist gerade aufgestanden und miaut kräftig „Viele Schnurrgrüsse für Monika und Mimilein“ und ich winke euch auch grüssend zu und wünsche euch einen schönen guten Abend,
      Jutta und Steve

      Gefällt 1 Person

      • Jaaaa, genau, die haben wirklich nur Fleisch im Sinn, unsere Bonsai-Tiger, lach!
        Das ist bei Mimi ähnlich wie bei Steve, sie mag auch gerne Abwechslung auf dem Speiseplan, und ist auch bei der Marke bissel wählerisch, da wird dann unter Umständen auch schon mal was stehen gelassen. Aber wir sind ja gute Dosenöffnerinnen und wissen, was unsere Pelzis wollen, nicht wahr?!
        Wir haben hier wirklich bis auf die Ausnahme von zwei, drei Tagen nur grau gehabt im Januar, so langsam nervt es wirklich ziemlich! Und kalte Tage gab es auch nur wenige, immer wenn man wieder hoffte, es würde noch was und es käme vielleicht auch noch bissel Schnee, gingen die Temperaturen wieder rauf.
        Mimi miaut einen ganz lieben, aber schon bissel verschlafenen Gruß an Steve und die Jutta zurück, ich wink euch einen lieben Nachtgruß, wir wünschen euch allen eine gute Nacht und schöne Träume und einen guten neuen Tag,
        Monika und Mimi.

        Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.