Schokoladiger Schokopudding – ein Hochgenuss

20200129_120747_red_E589

Aus diesen Zutaten entstand der Schokoladenpudding.

 

Zutaten

500 ml Milch

50 g Zucker

1 gehäuften Teelöffel Vanillezucker

50 g Zartbitter-Schokoladenstreusel

25 g Kakao – schwach entölt

30 g Speisestärke

2 Eier

 

 

Zubereitung

Milch, Zucker, Vanillezucker, Zartbitter-Schokoladenstreusel und Kakao in ca. 4/5 Volumen der Milch lösen und erwärmen.

Speisestärke und Eigelb (vorher vom Eiweiss trennen) werden in kalte Milch (1/5 Volumen) eingerührt und in die vorsichtig kochende Milch mit einem Schneebesen einrühren.

Kurz vorsichtig aufkochen lassen unter wiederholtem Rühren. Vom Herd nehmen, in eine Schale umfüllen.

Wer mag kann vor dem Servieren geschlagene feste Schlagsahne unter die Puddingmasse heben. Darauf habe ich verzichtet, weil der Pudding bereits viel Fett enthält.

 

Zubereitung Schritt-für-Schritt/Bild-für-Bild

Milch, Zucker, Vanillezucker, Zartbitter-Schokoladenstreusel und Kakao in ca. 4/5 Volumen der Milch lösen und erwärmen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Speisestärke und Eigelb (vorher vom Eiweiss trennen) werden in kalte Milch (1/5 Volumen) eingerührt und in die vorsichtig kochende Milch mit einem Schneebesen einrühren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kurz vorsichtig aufkochen lassen unter wiederholtem Rühren. Vom Herd nehmen, in eine Schale umfüllen und abgedeckt kalt werden lassen.

20200129_123643_red_E589

Probiert es mal selbst. Der Pudding ist ein Hochgenuss. Mein Mann hat nach dem Verkosten gesagt: „So einen leckeren Schokoladenpudding habe ich noch nie gegessen“.

Und das Schöne daran ist auch, dass man selbst bestimmen kann, was hineinkommt. Ausserdem ist er schnell gekocht.

 

Und wieviele Kalorien hat der Pudding und enthält er wirklich viel Fett?

Zutaten                                          kcal                       Fett                     Eiweiss                      KOH

500 ml Milch

50 g Zucker

1 geh. TL Vanillezucker

50 g Schokoladenstreusel

25 g Kakao

30 g Speisestärke

SUMME:

Was meint Ihr? Ich rechne inzwischen mal nach…

6 Gedanken zu “Schokoladiger Schokopudding – ein Hochgenuss

  1. Ooooh, wie lecker, „Pudding wie bei Mudding“, so machte meine Mama auch Schokoladenpudding, nehme ich mal an, weil der auch so lecker aussah und vor allem sooooo lecker schmeckte! Ich hab mir mal eine Portion gemopst, lach! Und werde ihn auf jeden Fall nachkochen, mal wieder richtig selbst gekochten Pudding, fein! Danke fürs Rezept, und ich oute mich, mir sind da die Kalorien und Fette gerade ganz wurscht, lach!
    Liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 4 Personen

    • Ja Pudding wie bei Mudding, lach. Ich mache ihn diese Woche auch nochmal :) Er hat auch ganz schön Eiweiss durch die guten Zutaten, kicher… Habe jetzt mal nachgerechnet.
      Liebe Grüsse,
      Jutta

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Jutta,

    das ist schon mal ein Fest fürs Auge und für den Bauch wird er es ganz sicher auch! ich möchte mich am liebsten in die Schüssel reinsetzen und mit einem groooßen Löffel Rundumschlag machen!!! :)
    Was waren mal gleich Fette und Kalorien? ;)
    Dankeschön für das Rezept und liebe Grüße,auch an Stevie
    Brigitte.

    Gefällt 3 Personen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.