Apfelkuchen mit Ingwer-Rosinen-Zimt-Quarkfüllung

20200403_154234_red_brkor_E589

Direkt nach der Salatplatte gab es noch ein Stück Kuchen und Kaffee zum Nachtisch. Und diesmal einen Kuchen mit viel Quark und Rosinen.

Ich habe ihn in Anlehnung an Marias Rhabarberkuchen gebacken, mit weniger Eiern und  20%igem Quark statt Sauerrahm, Speisestärke und Chiasamen statt Puddingpulver, Natron statt Backpulver und mit etwas frischem Ingwer.

Aber schaut selbst, hier sind schon mal die Zutaten:

20200403_104045_red_brkor_E589

Und das ging dann so vor sich:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir haben den Kuchen gleich frisch gebacken probiert und auch an den nächsten 2 Tagen. Ab dem zweiten Tag schmeckte der Kuchen noch saftiger. Vermutlich hatte sich der Feuchtigkeitsgehalt der Äpfel über Nacht (im Kühlschrank) im ganzen Kuchen verteilt und ausgeglichen. Er schmeckte um so köstlicher und wurde rasend schnell verputzt.

20200405_111951_red_brkor_E589

Ich wünsche euch, dass ihr euch aus euren Vorräten auch etwas Leckeres zaubern könnt und entsprechend zauberhafte Ostern verbringt. Auch wenn wir wegen des neuen Coronavirus zuhause bleiben sollen, können wir doch das Fest angenehm verbringen. Wozu gibt es heutzutage soviele technische Möglichkeiten wie zum Beispiel das Skypen mit anderen, Musik hören und auch so viele schöne einfache Dinge, wie das Spazierengehen, spielen, gärtnern und basteln…

Habt es fein und bleibt bitte gesund.

Jutta, Steve und viele hungrige und durstige Vögel im Garten…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

3 Gedanken zu “Apfelkuchen mit Ingwer-Rosinen-Zimt-Quarkfüllung

  1. Wenn der Kuchen so gut geschmeckt hat wie er aussieht, muss es köstlich gewesen sein.

    Deine Zutatenwahl ist natürlich ungewöhnlich aber sehr interessant. Nach Deiner visuellen Anleitung wird mir das Nachbacken wohl gelingen.
    Hier beginnt nun die genüssliche Phase des Osterfestes. Ab jetzt werden die an Karfreitag und -samstag vorbereiteten Speisen hemmungslos verzehrt. Aber so dolle wird’s schon nicht werden ….

    Wir werden Deinen Rat befolgen und das sonnige Frühlingswetter geruhsam im Garten und auf der Terrasse genießen. Rani freut sich schon darauf.

    Steve hat wohl seine ganz besondere Art, die Vöglein zu bewachen ;-). Das hat uns amüsiert. Wir beschnurren, bestreicheln und grüßen Euch lieb und wünschen allseits Frohe Ostern, der doofen Corinna zum Trotz.

    Kristina

    Gefällt 2 Personen

  2. Ein ganz sehr leckerer Kuchen ist das liebe Jutta,ich hab ihn förmlich auf der Zunge! :)

    Stevie zeigt uns wieder mal,in der Ruhe liegt die Kraft.Sicher hat er nicht nur die lieben Vöglein,sondern auch den Osterhasen im Blick.

    Gute und gesunde Ostern auch für euch,mit lieben Grüßen und Streichler für den Genießer von Brigitte.

    Gefällt 2 Personen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.