Ein besonderer Salat aus der Biokiste

20200427_150021_red_E589

Dieser warm-kalte Salat hat es mir angetan.

Angebratene Fetowürfel (Feto = fermentierter Tofu) mit Sesam und Salat sind schon lecker, aber hier habe ich das für meinen Geschmack noch steigern können. Es ist die Kombination von zusammen mit ungeschältem Sesam angebratenen Fetowürfeln und (selbstgebackenen) Körnerbrotwürfeln die mich so erfreut hat.

Das eiweissreiche Körnerbrot entstand aus einem Hefeteig mit 500 g Mehl, 100 g Sonnenblumenkernen, 500 g gedämpften und ausgewalzten Sojaflocken (41 % Eiweiss) und 50 g Leinsamen. Davon habe ich nicht nur ein Brot, sondern auch Fladen gebacken.

Und hier seht ihr alle Zutaten auf einen Blick:

20200427_143330_red_E589

Dieser Brotfladen war eingefroren und über Nacht im Kühlschrank aufgetaut. Und so erfolgte die schnelle Zubereitung:

Der Salat war sehr würzig, knackig und durch Feto und das Körner-Sojabrot auch sehr eiweissreich und vollwertig.

Und zum Nachtisch gab es dann noch ein Stück vom selbstgebackenen Apfelkuchen. Und wie ich ihn zubereitet habe, das zeige ich euch beim nächsten Mal :)

20200427_150142_red_E589

Steve hatte Pause weil der Salat schnell und einfach zubereitet war und konnte sich mal wieder in seinem Pflanzenhaube-Strandkorb entspannen und von dem Stress mit Billy, dem nächtlichen Eindringling und Babsie, der Gartenstalkerin erholen – Dank neuer Chip-Katzenklappe und Anti-Babsi-Wasserspritzpistole in den Händen der grossen Katzen…

Habt es fein und esst gesund und lecker – jedenfalls immer mal wieder – so wie ich.

Viele Grüsse,

Jutta und Steve

6 Gedanken zu “Ein besonderer Salat aus der Biokiste

  1. Liebe Jutta,

    was soll man noch sagen,außer dass ich schon bei diesen appetitlichen Fotos zu sabbern anfange! ;)
    Nun leg ich mit mit zu Stevie in den gemütlichen Pflanzenhaube -Starndkorb und warte auf den leckeren Apfelkuchen. :)
    Schön,dass nun doch mehr Ruhe herrscht bei euch dank der neuen Maßnahmen!

    Liebe Grüße an dich und knuddelnden Streichler fürs katerchen
    Brigitte.

    Gefällt 3 Personen

  2. Stell ich mir sehr lecker vor, den Salat, und selbst gebackener Apfelkuchen ist auf jeden Fall fein!
    Fein gemütlich hat es sich Steve gemacht, schön, daß nun bissel Ruhe ist an der „Front“!
    Liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 2 Personen

  3. Deinen Rat, lecker und gesund zu essen, werden wir befolgen. Und Rani nimmt sich Steve zum Vorbild, indem sie im Korbstuhl unter ihrem Sonnenschirm abhängt.

    Zum Abhängen habe ich leider so gar keine Zeit :- (. Sobald ich in den Garten komme, „lacht“ mich so manche Aufgabe an, und die Rödelei geht los. Im Haus sieht’s nicht viel anders aus. Wegen „Corona“ fällt die sowieso schon knappe Haushalthilfe aus. Das merke ich schon ….

    Dennoch wird weiter fleißig in der Küche geforscht und probiert. Deinen anregenden Salat muss man einfach nachmachen, knackig, würzig eiweiß- und ballaststoffreich. In der Schrot-und-Korn No. 5/2020 habe ich eine „Anwendung“ für das Pesto gefunden, das ich doch nun in größerer Menge mit Bärlauch aus dem Garten (man sollte ihn vor der Blüte ernten) in meinem wunderbaren neuen kleinen Küchenmaschinchen ratz-fatz zubereitet habe. In erwähntem Vorschlag wird das Pesto mit Petersilie, Schnittlauch, Dill und roter Chilischote gemischt und zu lauwarmem Kartoffelsalat aus neuer Ernte, gemischt mit 1 Bd. Radieschen, gereicht. Mir hörte sich das sehr frisch und herzhaft an.

    So, heute gibt’s allerdings „nur“ Käseplatte mit Birnenschnitzen und Baguette zu einem süffigen Rotwein. Die Sonne scheint noch so warm. Da machen Rani, der Mann und ich uns Sommerfeeling ….

    Euch wünschen wir ein wunderschönes Wochenende mit kulinarischem und seelischem Genuß,

    Kristina und das kleine Gartenmädchen

    Gefällt 2 Personen

    • Ach das ist schön Kristina,

      dass ihr euch ein Sommerfeeling machen konntet. Hier in Karlsruhe sind wir damit verwöhnt. Gestern war es ca. 25 Grad warm. Ja und dankeschön für Deine Rezeptanregung, das wäre auch etwas für uns.

      Gestern gab es bei uns den ersten Spargel des Jahres, weil ich seit langem mal wieder selbst (mit Mund-Nasemaske) einkaufen war. Dazu gab es Kartoffeln, Sauce Hollandaise, Tomaten, Oliven, gekochte Eier und … Radieschen und alles ein bisschen warm. Auch improvisiert und lecker :)

      Habt ein schönes Wochenende, ihr drei und

      liebe Grüsse vom kleinen Steve und mir,
      Jutta

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.