Schon mal vorab mal auf die Teller geguckt…

Bis zu den einzelnen Berichten kann es etwas dauern, weil ich ja jetzt erst einmal jeden Tag etwas für mich Neues mit dem Gemüse aus der aktuellen Biokiste koche. Hier sind schon ein paar „Tellerimpressionen“ vorab…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Habt eine gute „Rest“woche und Vorfreude auf sonnigere Stunden,

Jutta uns Steve

20200610_152553_resized_E589

10 Gedanken zu “Schon mal vorab mal auf die Teller geguckt…

  1. Liebe Jutta,

    deine Tellerimpressionen und das schlafende Stevielein auf seinem Fell gefallen mir jetzt gleich gut! :)
    Da wünsch ich euch auch einen schönne Feiertag.Wir haben ihn hier nicht,bin auch nicht bös drum,ist dann noch einsamer,wenn man allein ist.

    Liebe Grüße von Brigitte mit liebem Krauler fürs Katerchen!

    Gefällt 4 Personen

    • Haha, dankeschön Brigitte.

      Ja am Feiertag fühlt man sich als alleinstehender Mensch einsamer. Das kenne ich auch noch. Wie gut, dass es unsere Blogs gibt und wir uns wenigstens auf die Distanz ein wenig unterhalten und amüsieren können.
      Hab eine schöne „Restwoche“ und liebe Grüsse von Steve und mir,

      Jutta

      Gefällt 3 Personen

  2. Du hast hier eine spannende Variante des bekannten „Tomate mit Mozarella“ geschaffen. Ich werde sie schon einmal direkt vom Photo aus für uns weiter interpretieren. Auf jeden Fall ist ja wohl ein Pesto dabei.
    Obwohl sie schmackhaft aussehen, kann ich die beiden anderen Gerichte nicht genau identifizieren. Omelette und Kartoffeln mit Feto-Kräuter Nocken und gemischtem Salat aus Tomaten, fFnchel und ?; Zucchini-Tomatengemüse mit überbackenen Kartoffelscheiben und vielen Kräutern …. ? Das ist ein Ratespiel.
    Na, Du wirst alles sicher bald aufklären.

    Kochspaß wirst Du ja gewiß haben, und der Erfolg wird nicht ausbleiben.

    Habt Ihr den Feiertag gut verbracht? Nach einem eintägigen Intermezzo könnt Ihr dann hoffentlich ganz entspannt in’s Wochenende gleiten. Der kluge Steve macht es Euch schon vor!

    Liebe Grüße,
    Kristina

    Gefällt 5 Personen

    • Ja genau Kristina,

      der Tomate-Mozzarella-Ruccola-Oliventeller ist mit Pesto im Dressing :)

      Als zweites habe ich ein Zucchini-Kartoffel-Käse-Gratin gebacken mit Schafskäse und geriebenem Käse und einer Tomate modifiziert nach:
      https://www.edeka.de/rezepte/rezept/zucchini-kartoffel-gratin.jsp

      Das dritte Foto zeigt das Resteessen am Folgetag mit Pellkartoffeln und Kräuterquark.

      Heute gab es was mit Lupinen und morgen ist die Sonnenküche dran. Bin schon sehr gespannt und freue mich auf das Erlebnis.

      Hier ists immer noch so, dass der Tag zu wenig Stunden hat, bzw. ich zuviel Arbeit sehe – mehr als ich erledigen kann. Oder ich bin zu langsam geworden… Na egal, es ist wie es ist. Muss man halt damit zufrieden sein, dass es langsam vorangeht. Ist ja bei anderen bestimmt ähnlich… Nächste Woche wird es wieder leichter, da gibt es dann gutes Tiefkühl Fastfood ohne Zusatzstoffe :) Da bleibt einem mehr Zeit zum Relaxen. Das muss auch sein. Annspannung und Entspannung – immer im Wechsel ist ja gesund und förderlich für uns :)

      Wir wünschen Rani und Dir einen schönen Abend. Liebe Grüsse,

      Jutta und Steve

      Gefällt 3 Personen

  3. Hach, alles wieder sooooo lecker! Hab deine Beschreibungen bei Kristina nachgelesen, das ist alles meins, lach, das mag ich alles gern, und guck jetzt mal, was ich mir davon nachkoche!
    Steve sieht wieder so süß aus in seinem Gartenstuhl, einmal kraulen bitte für mich, und ganz liebe Grüße zu euch,
    Monika.

    Gefällt 4 Personen

    • Dankeschön Monika,
      ich würde vielleicht das nächste Mal dieses gemischte Gratin in einer Pfanne mit Deckel machen. Im Ofen hat es ganz schön lange gedauert bis die Kartoffeln gar waren. Und am zweiten Tag mit Kräuterquark und Pellkartoffel ergänzt – da kommt auch keine Langeweile auf :)
      Heute hat es gut geklappt mit der Sonnenküche. Es hat aber über 2 Stunden gedauert bis eine grössere doppelte Portion gar war. Das geht auch auf Balkonien, vielleicht eher mit einer stabilen Sonnenkochkiste als mit meiner grossen mobilen Variante. Es macht auch irgendwie Spass die Sonne draussen zu nutzen. DasEssen kocht dann bei niedrigen temperaturen ganz schonend vor sich hin. Schau mal, das gab es heute aus dem Sonnenofen:

      Liebe Grüsse und bis bald wieder,
      Jutta

      Gefällt 2 Personen

      • Liebe Jutta,
        kleiner Tipp: Nimm doch schon gekochte Pellkartoffeln, so mache ich das immer mit Aufläufen und Gratins, in denen Kartoffeln rein kommen, das geht besser und schneller!
        Pellkartoffeln mit Kräuterquark sind auch meins, lach!
        Sieht lecker aus, die Sonnenküche, für Balkonien würde das bei mir leider nicht klappen, weil ich durch den Dachvorsprung im Sommer die Sonne nicht ausreichend drauf hätte!
        Ich wünsche euch einen schönen Abend noch und ein ganz feines Wochenende, liebe Grüße mit einem Streichler für Steve,
        Monika.

        Gefällt 2 Personen

        • Ja da hast Du recht Monika,
          mit Pellkartoffeln geht es schneller. Bei diesem Gratin ist ja noch Zucchini roh dabei, der braucht auch lange. Man kann ihn aber im Gegensatz zu den Kartoffeln notfalls auch roh essen. Ist dann bissfester :)
          Für eine Sonnenküche braucht man schon 2-3 Stunden Mittagssonne Spiel, damit ein Essen für 2 Personen gar wird. Das geht leider nicht überall. Schade!
          Dankeschön und Dir auch ein feines Wochenende. Hier ist es heute bewölkt und morgens noch ca. 20 Grad warm. Steve ist trotzdem fast nur auf Achse und hat schon „gefrühstückt“ – im Gegensatz zu mir und nachdem er mich aus meinen Träumen gerissen hat.
          Liebe Grüsse,
          Jutta

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.