Kw 32: Eine selbst zusammengestellte saisonale Biokiste ist da

20200804_081541

Heute kam die Biokiste mit frischem Gemüse, das hier in der Nähe von einem Demeter-Gärtnerhof angebaut wird. Und was ist drin?

20200804_084305

Besonders sind für mich diesmal das Thai-Basilikum und frische rote und grüne Peperoni. Mal sehen, was ich damit zubereite.

Auch die Mangomelone kenne ich noch nicht. Sie soll so ähnlich schmecken wie die frische und fruchtige Charentaismelone. Na, da lasse ich mich mal überraschen.

Tomaten, Zucchini und Chicoree können wir auch kalt essen, wenn die nächste grosse Hitze in den nächsten Tagen kommt. Man kann sie auch garen und mit den Kartoffeln und Eiern verspeisen. Und so sieht das Gemüse ausgepackt aus:

20200804_083211

Hier das Thai-Basilikum im Detail:

20200804_084002

Ich habe es schon probiert, es schmeckt leicht minzig…

Habt es fein und esst was frisches und buntes,

eure drei aus dem Garten,

Jutta, Steve und Piepmap

Diese Diashow benötigt JavaScript.

5 Gedanken zu “Kw 32: Eine selbst zusammengestellte saisonale Biokiste ist da

  1. Alles sieht wieder sehr lecker aus,liebe Jutta,und schmeckt ganz bestimmt auch so! Mangomelone klingt schon mal sehr gut und ist es sicher auch.Ich esse auch jeden Tag frisches und buntes,meist als Vormittagssnack.
    Freu mich über die Grüße von euch dreien aus dem Garten,gut sehen deine beiden „Kinder“ aus!

    Habts fein und liebe Grüße zurück von mir!

    Gefällt 2 Personen

    • Dankeschön Brigitte,
      inzwischen haben wir das meiste verputzt und morgen zeige ich euch das erste Gericht. Es wird scharf und das hilft ja auch bei der aktuellen Hitze :)
      Das ist wirklich gut, dass Du auch jeden Tag frisches und buntes isst.
      Hab einen schönen Samstag Abend und liebe Grüsse vom Steve und mir inclusive Katzenküsschen, Piepmap habe ich nun länger nicht mehr gesehen. Er hat Amselausgang…
      Liebe Grüsse,
      Jutta und Steve

      Gefällt 1 Person

  2. Klasse, die neue Bio-Kiste, Chicoree, den könnte ich auch mal wieder machen! Und ich bin sehr gespannt, was du mit dem Thai-Basilikum kreieren wirst, er sieht interessant aus und das leicht minzige wäre meins.
    Liebe Grüße zurück an euch drei,
    Monika.

    Gefällt 3 Personen

    • Dankeschön Monika,
      Chicoree passt wirlich zu vielem, egal ob kalt oder warm und er hält sich ganz gut im Kühlschrank.
      Das Thai-Basilikum schmeckt nun nach 3-4 Tagen auch etwas nach Anis oder Lakritze. Muss mal nachlesen, ob das normal ist :) Es peppt die Gemüse ganz schön auf, wenn ich es zum Schluss roh dazugebe. Morgen geht es los mit dem ersten Gericht…
      Hab einen guten Abend und hoffentlich kannst Du schlafen bei den Temperaturen. Es kühlt ja abends nur langsam ab und bleibt über 20 Grad in der Nacht…
      Liebe Grüsse vom Steve und mir. Steve sendet Dir liebe Köpfchenstubser und auch für Mimi in heaven am Weltkatzentag.
      Hab es fein und schlaf gut,
      Jutta

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.