Fruchtiges Kokoscurry mit Basmatireis und Mandeltofu

20200805_145033_red_E589

Das zweite Gericht mit Gemüse und etwas Melone aus der August-Biokiste ist pikant durch Kokosmilch, Kurkuma, getrocknete Tomaten, das Thai-Basilikum und etwas Zimt.

Hier sind meine Zutaten:

20200805_135012_red_E589

Zucchini und Chicoree bleiben knackig bei der Zubereitung in der Pfanne und Mandeltofu sorgt für ausreichend Eiweiss. Hinzu kam noch eine rote Zwiebel…

Die Zubereitung erfolgte in folgenden Schritten:

Na, wäre das auch etwas für euch?

Habt es fein und einen schönen Tag,

P1370696_red_atFS

Steve und Jutta

P1370697_red_atFS

3 Gedanken zu “Fruchtiges Kokoscurry mit Basmatireis und Mandeltofu

  1. Liebe Jutta,
    das ist wieder ein Gamenschmauß in höchster Form,ganz sehr lecker siehts aus und ist es sicher auch! Dankeschön fürs
    zeigen.Freu mich,dass Stevie so fein entspannt den Garten genießt,lieben Streichler für ihn bitte!
    Ich glaube du schriebst es an Monika,dass du Piepmap nun schon paar Tage nicht mehr gesehen hast,aber er wird seinen Weg gehen,in dem Fall fliegen. :) Ich denke jeden Tag noch an ihn…
    Bei uns wirds jetzt dunkel,mal sehen,ob was kommt.

    Liebe Grüße an dich und Katerchen von mir!

    Gefällt 1 Person

  2. Oh, ja, liebe Jutta, das wäre was für mich! Ich mag Kokos sehr gerne, und mit der Schärfe vom Curry ist es doch auch genau richtig jetzt für die heißen Tage!
    Echt lecker sieht das aus!!!
    Steve hat es sich wieder so süß gemütlich gemacht, er sieht dann immer so entspannt und mit sich und der Welt zufrieden aus, wenn er so in seinem geliebten Fellsessel liegt, bitte, einen lieben Streichler übermitteln!
    Kommt gut durch die Hitze, ich starte jetzt in eine neue Tropennacht, trotz Gewitter und Regen, es hat nicht abgekühlt! Schlaft gut, und liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.