Beeriges Obst und Beereneis

20200807_163530_red_E589

Heute ist es hier wieder so schön heiss, da zeige ich euch mal meinen Obstsalat aus Beeren mit einem Joghurt-Beereneis.

Die Melone ist aus der Biokiste und die Beerenmischung habe ich beim „fahrenden Händler“ gekauft. Er kommt aus der Gegend von Heidelberg und hat in meiner Nähe während der Erntezeit einen festen Stand.

Und hier sind meine Zutaten:

20200807_162302_red_E589

Das Eis mache ich mit meinem kleinen, aber starken Küchenmixer und eingefrorenen Beeren, Joghurt und Cassis Sirup.

20200807_162548_red_E589

Dazu etwas frische Beeren und Melonenstücke und fertig ist der Obstsalat mit Beereneis.

20200807_163112_red_E589

Lecker wars und sehr erfrischend. Wer mag dekoriert noch mit ein paar Blättchen vom Thai Basilikum, das mir inzwischen nicht mehr wie Minze, sondern wie Anis und Lakritze schmeckt – echt ungewöhnlich.

Habt es fein und geniesst den Sonntag.

Viele Grüsse vom kleinen Kater Steve und mir,

Jutta

Diese Diashow benötigt JavaScript.

10 Gedanken zu “Beeriges Obst und Beereneis

  1. Ich weiß jetzt nicht was ich süßer finde,liebe Jutta,den ruhenden Stevie,das beerige Obst oder das Beereneis,aber wohl genau in dieser Reihenfolge! ;)
    Das Katerchen kriegt ein zartes Küsschen,um ihn nicht zu wecken und an den Köstlichkeiten wird gern mit geschleckert.Das sieht alles ganz seher lecker aus!
    Bei uns ists nach zwei „Durchatmungstagen“ auch wieder die Schwüle da.
    Von Piepmap wirds noch nix neues wieder geben?

    Guten Sonntag auch noch für euch und liebe Grüße
    Brigitte..

    Gefällt 3 Personen

    • :) :) :) und Piepmap habe ich leider noch nicht wieder getroffen Brigitte. Zumindest hat sich keine Amsel als Piepmap zu erkennen gegeben.
      Ab morgen wird es hoffentlich „kühler“. Hier war es auch schwül…
      Steve bekommt Dein Küsschen, sobald er sich wieder blicken lässt. Sein Abendtablettchen hat er auch noch nicht bekommen… So ein Rumtreiber-Schlawiner…
      Liebe Grüsse,
      Jutta

      Gefällt 1 Person

      • Schade mit Piepmap,Jutta,aber wir haben Geduld (nicht immer).
        Dankeschön fürs Küsschen weitergeben an den guten Globetrotter.Ja,die Tablette ist wichtig!
        Ich hoffe auch sehr auf Abkühlung zwischendurch.

        Gute Nacht und liebe Grüße nochmal zurück!

        Gefällt 1 Person

  2. Mein „kleiner, aber starker Küchenmixer“ steht kaum mehr still, seit Eiszeit ist. Nach Deinem Vorbild habe ich darin schon die herrlichsten Sorbet – und Joghurteis-Kreationen hergestellt. Dem Mann gefällt’s auch. Unsere jüngste Errungensschaft ist Brombeereis: Brombeeren aus den wilden Gartenhecken tief frieren, gefroren mit Joghurt und Holunderblütensirup (aus dem Bestand) pürieren und mit frischen Minzblättchen servieren. Schmeckt sehr erfrischend in dieser hitzigen Periode.

    Zu viel mehr sind wir wegen Schwächung durch Hitze auch kaum in der Lage. Und das hier im windigeren Norden. Wie mag es Euch erst in den Karlsruher Topen ergehen?

    Kommt gut durch die heiße Zeit und haltet Euch kühl mit allen Mitteln, so gut es geht. Hier werden Flora und Fauna täglich mit Wasser versorgt. Zwei Straßenbäume vor dem Haus wässere ich bereits seit 2018 regelmäßig mit unserem Vorgarten. Dabei tut es mir nur leid, dass dafür soviel Trinkwasser verbraucht wird. Aber leider gibt es hier kein vernünftiges System, dafür Brauwasser aufzubereiten, um es einsetzen zu können. Wie man aber hört, wollen NI und unser sehr trockener Landkreis daran nun arbeiten ;-).

    Liebe, doch hitzematte Schnurrer und Grüße an den süßen Steve und Dich,

    Kristina und Rani

    Gefällt 4 Personen

    • Ah, Brombeereis ist auch eine tolle Idee Kristina.

      Ihr seid die Hitze im Norden auch nicht so gewohnt, schätze ich mal. Es ist wirklich unangenehm und immer noch ungewohnt. Man ist einfach bei Hitze nicht so fit, vor allem im fortgeschrittenen Alter. Ab morgen soll es besser werden…

      Ja mit den Bewässerungssystemen werden wir wohl alle umdenken müssen, damit Wasser sinnvoll und ohne unnötige Aufbereitung nutzbar ist.

      Guten Start in die neue Woche und mal schauen wie es wird…

      Liebe Grüsse an euch drei,

      Jutta und Steve :)

      Gefällt 2 Personen

  3. Herrlich, liebe Jutta, alleine der Anblick erfrischt schon! Gibt doch nix schöneres in dieser Hitzezeit als Eis, Sorbet & Co!
    Das ist ja nun mal ein sehr interessanter Geschmack vom Thai Basilikum, Anis und Lakritze, toll! Mal ganz was anderes!
    Steve genießt den Garten, das freut mich, hier hat es vor fünf Minuten gegossen wie aus Kübeln, was hat es gebracht? Nix! Es ist eigentlich noch schwüler, weil noch feuchter und der Regen hatte Badewannentemperatur! Also weiter geht’s mit schwitzen!
    Einen schönen Sonntagabend wünsche ich euch, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 4 Personen

    • Ja das stimmt Monika,

      Eis, Sorbet & Co hilft für eine Weile. Hoffen wir mal, dass es ab morgen kühlere Lüftchen gibt. Gute Nacht und liebe Grüsse,

      Jutta und Steve, der mal wieder sonstwo herumtourt…

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.