Parmesan Risotto mit zweierlei Auberginen

Besonders interessant finde ich ja auch die Unterschiede zwischen Thai-Auberginen und weissen Auberginen, die ich in dieser Biokiste zum Vergleich mitbestellt habe. Und so habe ich auch ein Gericht mit beiden Auberginensorten und einem Parmesan Risotto gekocht. Mhm, das war ein Gedicht – so fein…

Aber nun mal von Anfang an.

„Weiße Auberginen haben nur wenige Samen und Bitterstoffe und ein feines Pilzaroma. Sie saugen beim Braten nur wenig Fett auf. Neben weißen und den violetten Standardsorten gibt es aber auch noch auch kleine grüne Thai-Auberginen, die als Hauptzutat für thailändisches Hähnchencurry dienen. Die limettengrünen „Long Greens“ sind leicht bitter, „Long Purples“ hingegen sind mild und süßlich. „Round Greens“ können auch roh in Salaten mit asiatischer Note verwendet werden, „Prosperosa“ sind ideal zum Füllen.“
aus: https://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/was-unterscheidet-violette-und-weisse-auberginen

Zum Vergleich habe ich beide Auberginensorten in Scheiben geschnitten und in der Pfanne angebraten.

Das sind meine Zutaten:

Das Parmesan Risotto habe ich nach diesem Rezept gekocht: https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/59151-rzpt-risotto-rezept-mit-parmesan

Und so ging es Schritt-für-Schritt:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Essen war sehr fein. Ein leichter Geschmack nach Wein, Ingwer und eine leichte Säure war im Risotto zu spüren und dazu die feinen weissen Auberginenscheiben und die leicht bitteren Thai-Auberginenscheiben im Vergleich und dazu dieser herrliche Parmesankäse. Ein Gedicht!

Und was macht der kleine Herr Steve?

Schlafen, na klar…

Habt es fein und esst mal wieder etwas von euch selbst frisch gekochtes. Das ist einfach schön!

Das Eiweiss steckt hier im Käse und ein wenig auch im Reis. Dadurch ist das Gericht ausgewogen und vollwertig.

Liebe Grüsse von Jutta und Steve :)

7 Gedanken zu “Parmesan Risotto mit zweierlei Auberginen

  1. Ich liebe Risotto, und ich mag so gerne Auberginen, also ein feines Rezept für mich, lach! Danke, daß du den Unterschied der Auberginen mit aufgegriffen hast, die weißen hören sich besonders lecker an.
    Kann man sich anhand der Bilder fürs Rezept so gut vorstellen, wie lecker das war. Ich esse oft was frisch gekochtes, ich koch aber auch richtig gern, und jetzt im Herbst wird das alles wieder so lecker üppig, lach, da kann man sich wieder richtig auf deftige Essen freuen!
    Steve macht es genau richtig, Wetter doof, also pennen, lach, so machte Mimi das auch immer. Einen lieben Streichler schick ich mit und wünsch euch allen einen schönen Abend, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 3 Personen

    • Gerne Monika, die weissen Auberginen sind mild und cremig und schon sehr besonders. Ich habe Glück, dass einer unser beiden Bio-Gärtnerhöfe in der Nähe so viel Neues ausprobiert/anbaut. So kann ich das dann aus seiner Biokiste auch tun.

      In Bezug aufs Kochen und Backen ist der Herbst eine tolle Jahreszeit. Es gibt reichliche Ernte und in der Küche wird es so schön warm dabei :)

      Heute scheint hier nach einigen grauen Tagen wieder die Sonne. Steve hat gleich eine Runde gedreht und Babsi stalked wieder in seinem Revier und hat gestern (als Katze???) am Efeu auf dem Vordach markiert. Das macht Steve dort auch immer.

      Heute will ich in einen Gartenmarkt in der Nähe fahren und Erde und Feldsalatpflänzchen kaufen. Hab einen schönen Mittwoch und liebe Grüsse,
      Jutta

      Gefällt 1 Person

      • Das ist echt klasse mit den Bio-Gärtnerhöfen in deiner Nähe.
        Ich freu mich jedes Jahr wieder auf die Herbstküche, alles neue Ernte, und wenn es draußen wieder usselig wird, stört der Herd nicht, genau, dann isses schön warm.
        Ganz klein bissel Sonne war hier heute auch, aber sonst ist es weiter grau, aber nicht ganz so kühl.
        Das glaub ich, daß Steve da gleich eine Runde gedreht hat, wenn es noch so schön war. Also, diese Babsi, das ist ein Weib!
        Ich hoffe, du hattest Erfolg im Gartenmarkt, Feldsalat ist so lecker!
        Dann wünsche ich euch noch einen schönen, gemütlichen Abend mit lieben Streichlern für Steve, liebe Grüße
        Monika.

        Gefällt 1 Person

  2. Wenn ich mir deine Bilder angucke,kann ich es mir schon lebhaft vorstellen,wie lecker und poetisch das war,liebe Jutta! :)
    Aber das schlafende Stevchen ist für mich genauso ein Gedicht,ich hör ihn leise schnaufen?

    Lieben Knuddler für ihn und liebe Grüße euch beiden von mir!

    Gefällt 1 Person

    • Morgen gibt es ein Biokisten-Resteessen Brigitte. Das ist auch toll – keine Arbeit mehr und vielfältiger Genuss. Ich muss nur noch auftauen und wärmen.

      Ja der Steve ist fast in jeder Lage süss anzusehen. Es ist so entspannend ihm beim Schlafen zuzusehen :)

      Hab einen schönen Mittwoch und schau doch mal, ob sich bei euch auch schon Zugvögel sammeln. Hier sind es gerade die Stare.

      Liebe Grüsse,
      Jutta

      Gefällt 1 Person

  3. Ja,Restessen ist immer fein,Jutta,und Stevie ohne Frage ein ganz Süßer! ich guck allen Tieren beim schlafen gern zu,das ist so friedlich.
    Gesehen hab ich bis jetzt noch keine sich sammelnden Zugvögel,aber ich achte mal besonders drauf.

    Für euch auch einen schönen Mittwoch mit Streichler fürs Katerchen
    Brigitte.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.