Süsskartoffel-Gnocchi mit Kohlrabi, Parmesan und Pesto

Den Kohlrabi Superschmelz, ein wahres Prachtexemplar auf das bestimmt jeder Hobbygärtner und vielleicht auch der erfahrene Biogärtner stolz ist, habe ich mit frischen Süsskartoffel-Gnocchi und Parmesan Rigatino aus der Biokiste kombiniert.

Hier seht ihr meine Zutaten:

Hier folgt die Zubereitung Schritt-für-Schritt:

Zuerst habe ich eine Frühlingszwiebel geerntet und dabei Steve aufgeweckt…

Ja was machst Du denn da Frauchen? Komm doch lieber zu mir auf die Heizung, hier ist es so schön…

„Vielleicht später kleiner Steve. Jetzt habe ich erst einmal Hunger und mache etwas Leckeres zu essen. Entschuldige, wenn ich Dich vorher noch fotografiere – Du liegst wieder so süss da.“

Und dann ging es los in der Küche:

Der Geschmack war ganz wunderbar: Der Kohlrabi war noch knackig. Mal schmeckte er zart und mild und dann auch wieder etwas Meerrettich-scharf. Ich habe auch die reizvolle Chilli- und Knoblauchschärfe geschmeckt und tolle Brataromen. Der Parmesankäse wirkte cremig und das selbst gemachte Pesto fügte noch grüne Aromen hinzu. Lecker, eine tolle und ungewöhnliche Kombination mit so vielen verschiedenen Geschmacksakzenten. Ich emfand es wie zarte Geschmacksexplosionen. Ja, ja, ich weiss, ich schwärme….

Nach soviel Schwärmerei bleibt mir nur noch zu wünschen, dass wir alle heute etwas Feines zu essen bekommen. Bei mir heisst es nun wieder „selber kochen“ aus der Biokiste. Und der kleine Herr Steve schläft und träumt wohl gerade von ganz anderen Leckereien.

Habt es alle fein und bleibt gesund.

Viele Grüsse,

Jutta und Steve

11 Gedanken zu “Süsskartoffel-Gnocchi mit Kohlrabi, Parmesan und Pesto

  1. Ganz sehr lecker ist das wieder,liebe Jutta,und mit viel Liebe zubereitet!
    Kohlrabi mag ich auch sehr gern und esse ihn auch manchmal gleich ungekocht.
    Das gute Stevie ist IMMER allerliebst und knuffig,egal,was er gerade macht.Zu gern würde ich mih dazukuscheln! Lieben Streichler bitte für ihn.

    Liebe Grüße euch beiden von mir!

    Gefällt 2 Personen

    • Dankeschön Brigitte :)
      Mir schmeckt Kohlrabi auch ungekocht sehr fein. Habe auch beim Zubereiten davon genascht…
      Und Steve ist doch mal wieder sooo süss. Leider ist er schon wieder weg, er hat halt seine eigenen Pläne…
      Mach es Dir schön gemütlich, hier ist es heute regnerisch und frisch…
      Liebe Grüsse,
      Jutta und Steve, eifrig Katzenküsschen aus der Ferne sendend

      Gefällt 2 Personen

  2. Auch dankeschön Jutta,besonders für die Katzenküsschen!
    Ja,ich mach es mir schon gemütlich,auch wenns hier noch durchwachsen und trocken war.

    Einen schönen Abend für euch,Stevie ist vielleicht schon wieder da?
    Liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt 2 Personen

  3. Wow, das ist echt ein Prachtexemplar an Kohlrabi!
    Ach, Steve, bevor ich hier deinem Frauchen weiter schreibe zu dem leckeren Rezept, muß ich erstmal wieder feststellen, wie süß du aussiehst, wenn du da auf deiner geliebten Heizung liegst! Laß dir doch bitte wieder liebe Streichler von Frauchen von mir ausrichten.
    Die Gnocchis sehen sehr lecker aus, und ich mag Kohlrabi auch sehr gerne, das ganze noch mit Parmesan und Pesto, paßt wunderbar und war bestimmt lecker!!! Kann ich gut verstehen, daß du da ins Schwärmen kommst!
    Macht euch einen gemütlichen Abend, ich wünsche euch ein schönes Wochenende und schick liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 3 Personen

  4. Ach dein Steve ist ja wieder so gut getroffen!
    Jetzt, wo ich diese Zeilen schreibe ist er sicher schon wieder munter und vielleicht unterwegs und dein gutes Essen ist wahrscheinlich schon aufgegessen!
    Viele Gruesse
    Christa

    Gefällt 3 Personen

  5. Man könnte meinen, Du hättest Dich mit diesem Gericht wieder einmal selbst übetroffen, liebe Jutta! Jedenfalls ist mein Ehrgeiz geweckt, diese Köstlichkeiten nachzubasteln. Lief mir doch schon beim Zugucken und Lesen das Wasser im Munde zusammen. Etwas erleichtert war ich allerdings, dass Du die Süßkartoffel-Gnocchi nicht von Grund auf selbst gemacht hast, sondern ein Fertigprodukt nahmst. Keinesfalls werde ich auf die interessante Knoblauch- und Chilischärfe verzichten :-).

    Rani kann sich an den Photos vom süßen Steve kaum satt sehen. Insbesondere würde sie aber gerne wissen, was auf dem runden schwarzen Etikett steht, das so eingehend beäugt wird. Ach ja, die Prinzessin ist eben sehr neugierig. Ich würde mich ja schon damit zufrieden geben, Steve ausgiebig streicheln zu dürfen. Das tue ich nun hiermit virtuell.

    Dir schicken wir liebe Schnurrer und Grüße und wünschen Euch allen einen gemütlichen Restsonntag und einen unternehmungslustigen Start in die neue Woche.

    Kristina und Rani

    PS: Erinnerst Du Dich an Deinen „Chinakohl Malanders“? Den gab’s hier gestern wieder zur allgemeinen Freude.

    Gefällt 2 Personen

    • Hihi, Kristina und kleine Rani,

      auf dem Etikett steht zzzzzz, der Schlaflaut :)
      Scheint zu wirken bei Steve…
      Dankeschön für Dein Lob und gutes Gelingen für Deine Variation, Kristina.

      Steve hat schön zugenommen, Rani auch? Babsi will zur zeit öfters durch die Katzenklappe rein zu Steve. Kann sie aber nicht, hihi, Chip-Katzenklappe sei Dank!
      Steve ist vor den Jungspunden hier sicher und geniesst es :)
      Liebe Grüsse und bleibt oder werdet möglichst gesund,

      Jutta und Steve

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.