Nährwerte der NoBakeCakes und Rezeptkarten

20200817_133348_red_E589

Eins dieser Törtchen hätte mich ganz schön satt gemacht. Ich habe kaum ein 3/4 Törtchen auf einmal geschafft :) Und man soll ja auch bei Hitze nicht so viele Kalorien auf einmal zu sich nehmen…

An diesem Tag brauchte ich nichts Süsses mehr und hatte ganz viel Lust auf frisches Obst und Gemüse. Mein Eindruck war, das Törtchen ist ganz schön süss und fett. Darum habe ich das mal nachgerechnet mit folgendem Ergebnis:

Es ist gar nicht so süss und fett, wie ich gedacht habe, aber es hat eine enorme Kaloriendichte.

20200817_105403_red_E589

Törtchen-Nährwerte:

Eins von vier zubereiteten Törtchen wiegt ca. 190 g. Davon waren ungefähr

25 % Fett,

28 % Kohlenhydrate (von denen knapp die Hälfte Zucker ist) und

7 % Eiweiss.

Das Törtchen hatte aber stolze 686 kcal. Das erklärt, warum ich kaum ein ganzes Törtchen geschafft habe…

Und im Vergleich zu anderen süssen Sachen? Die Werte des Törtchens ähneln denen der gleichen Menge an Vollkornkeksen. Aber die Kohlenhydrate und damit auch der Zuckergehalt ist deutlich weniger beim Törtchen…

Und was kosten die Zutaten? Meine Zutaten haben so um die 2 Euro pro Törtchen gekostet.

Und wie lange dauert die Zubereitung? Die reine Arbeitszeit habe ich als relativ kurz empfunden. Sie liegt so unter einer Stunde plus Abkühlpausen für den Boden, die Creme und das Schololierte.

Und hier kommt noch meine Rezept-Zusammenfassung:

Tortenboden:

20200816_103429_red_E589

Obst und Creme:

20200818_175354_red_E589

20200818_175339

Schokolieren:

20200818_175405_red_E589

20200817_134724_red_E589

Lecker war es auf jeden Fall und bei der nächsten Hitzewelle backe ich nicht, sondern bereite wieder NoBakeCakes zu… Nur vielleicht etwas weniger kaloriendichte?

Habt es fein und esst gesund,

Jutta und Steve

P1380609_red_atFS

Steve macht es richtig, Bewegung und Entspannung im Wechsel…

P1380420_red_atFS