Süsskartoffeln mit Wirsing und Feta aus dem Backofen

Steve war gestern morgen ganz geschafft. Naja unsere Katzen sind ja gern mal morgens müde von der Dämmerungs-Patrouille und so haben wir gemeinsam den Tag mit Pausen a la Steve begonnen:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Steve wollte danach etwas Einfaches im Backofen bruzzeln und so kam uns das in die Biokiste beigefügte Rezept mit Wirsingspalten und Süsskartoffeln gerade recht.

Und das sind die Zutaten, die wir dafür vorrätig hatten:

20191226_124451_resized_E589

Wir haben aber nicht alle genommen. Schaut mal, so ging alles Schritt-für-Schritt vor sich:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Angerichtet und serviert hat Steve unser Essen dann so:

20191226_134745_resized_E589

Es hat uns wieder ganz köstlich geschmeckt:

Die Süsskartoffeln und der Spitzkohl waren durch das Backen im Ofen geschmacklich intensiver, als wenn sie in Wasser gegart worden wären. Die Kartoffeln schmeckten weich und süss und der Spitzkohl war in den Spitzen schön zart und weich und zum Stengel hin knackiger. Durch den salzigen Feta-Schafskäse und die mitgebackenen Zwiebeln und Knoblauchzehen war alles sehr würzig und lecker.

Diesmal gab es auch frische Kräuter (Basilikum und Zitronenmelisse) zur Dekoration und zum Verzehr. Die Zitronenmelisse gibt dem Essen, genauso wie Minze, ein überraschendes und ungewöhnliches Geschmackserlebnis.

Und zum Nachtisch gab es Schokoladenpudding, einfach himmlisch :)

Dieses Essen werden wir gern wieder zubereiten. Und unser ursprünglich geplantes Weihnachtsessen mit Rotkohl und Maronen gibt es voraussichtlich am 1. Januar 2020…

Nach getaner Arbeit ging Steve wieder raus an die frische Luft und wir dann später auch.

P1280476_red_FSKa.jpg

Habt es fein und bis zum nächsten Essen viele Grüsse,

Jutta und Steve