Das war die Biokiste Kw 43

Und wieder sind fast alle Lebensmittel aus der letzten Biokiste verwertet und es ist schön die entstandenen Speisen und Gerichte in der Übersicht zu betrachten.

Vorher/Nachher im Detail:

Tag 1: Erstes Mittagessen, schnelle Küche, „Chinakohl mit Mie-Nudeln und Feta“

Tag 2: https://essen589.com/2020/10/23/susskartoffel-gnocchi-mit-kohlrabi-parmesan-und-pesto/

Tag 3: https://essen589.com/2020/10/28/schokoladiger-apfelkuchen-mit-schneehaube/

Essen 4: Eine magische Wirsingkohl-Gemüsesuppe

5. Eine Beilage: Fermentiertes Kimchi mit Chinakohl, Möhren und Zwiebeln

Essen 6: Eine feurige Minestrone mit dreierlei Proteinen (Parmesankäse, Roll-Spiegelei und Sonnenblumenkörner)

Und „Last not Least“ Steve mal wieder gaaanz süss:

Habt es fein und seid guten Mutes. Wusstet ihr, dass eine Gesellschaft, die zusammenhält und sich gegenseitig schützt erfolgreicher ist als eine egoistische? Ja, das wurde wissenschaftlich ermittelt. Das macht doch Hoffnung und unser Leben vielleicht auch im Augenblick lebens- und liebenswert, denn der Lockdown ist ein Teil davon. Wir machen es als Gesellschaft so gut es geht und besser geht es im Augenblick wohl nicht. Ich bin jedenfalls froh, dass ich hier lebe und nicht woanders. Und ich hoffe Steve auch.

Steve nimmt es eigentlich meist so wie es kommt. Im Kleinen ist er grosszügig und im Grossen wird er aktiv.

Habt es fein und macht das Beste aus dem grauer und kühler werdenden November, z.B. mit gesundem und leckerem Essen mit buntem Gemüse und Obst…

Jutta und Steve