Saisonales chronologisch geordnet: März

Bevor am Dienstag die neue Biokiste kommt möchte ich euch auf die Rubrik „Saisonales chronologisch“ im Start Menue oben rechts aufmerksam machen.

Da findet ihr bereits für viele Monate Einträge aus den vergangenen Jahren. Ich habe sie erstellt, damit wir gezielt nach Monaten sortiert schauen können, wenn wir etwas Saisonales kochen wollen. Schauen wir doch gleich mal beim Monat März nach:

 

März 2019

Diese Diashow benötigt JavaScript.

https://essen589.com/2019/03/17/maerz-biokiste-vorher-nachher/

https://essen589.com/2019/03/21/maerz-biokiste-vorher-nachher-teil-2/

https://essen589.com/2019/03/15/eine-biokiste-im-maerz/

 

März 2018

https://essen589.com/2018/03/17/hurra-jetzt-kommt-wieder-eine-oekokiste/

 

März 2017

https://essen589.com/2017/03/27/verschiedene-resteessen-aus-der-oekokiste-im-maerz/

Blumenkohl-Linsen-Curry

Süsslupinen-Borschtsch

Salat aus der Ökokiste mit roter Bete und Feta

Currytopf mit Möhren, Kohlrabi, Erbsen und Basmatireis

Basenreiche Kost aus der Ökokiste im März

Basenreiche Ernährung

 

März 2020

Übermorgen, am Dienstag, kommt eine „Heimische“ Biokiste (Kw 11/2020). Und bis dann die neuen Gerichte hier im Blog erscheinen könnt ihr doch schon mal die Mahlzeiten aus 2019 und 2017 zubereiten. Wie wäre das?

Viele Grüsse von Jutta und Steve mit den Schokoladenpfötchen :)

20200223_111257_red_brkor_E589

Hurra, die Biokiste Kw 3 ist da!

20200114_104723_resized_E589.jpg

Heute kam meine erste Biokiste des Jahres 2020 (Kalenderwoche 3 = Kw 3).

Interessanterweise nennen manche Biobauern sie Biokiste oder Biobox und andere Ökobox. Es ist aber das Gleiche gemeint. Wichtig ist, dass sie Bioobst und -gemüse nach den strengeren, nachhaltigen und tierfreundlichen Bioland- und Demeter Bio-Siegeln für die Anzucht- und Haltungsbedingungen von Pflanzen und Tieren enthält. Ansonsten ist der Begriff Bio kaum geschützt und jeder kann sein eigenes Bio-Siegel definieren wie er oder sie mag. Darum hinterfragt ruhig mal die Standards der Bio-Siegel eurer Einkaufsquellen.

Beim Kauf von Bioobst und -gemüse sind die strengeren Bio-Siegel vielleicht nicht so entscheidend, wie bei der Tierhaltung. Hauptsache kein Schwermetall im Gemüse, eine nachhaltigere Landwirtschaft und keine Pestizide. Damit wir und die Insekten gesünder leben können. Beim Kauf von tierischen Produkten machen die strengeren Bio-Siegel aus Tierschutzgründen, Tierliebe und Respekt vor den uns ganz ähnlichen Lebewesen Sinn. Jungtiere dürfen zum Beispiel etwas länger nach der Geburt (ein bis drei Wochen statt einem bis drei Tage) bei ihren Müttern bleiben. Die Tiere können auch etwas natürlicher leben als in der Massentierhaltung und werden mit gutem Biofutter gefüttert.

Aber, bevor ich das Thema noch ganz wechsle, zurück zur heutigen Biokiste oder Ökobox.

Was habe ich diesmal alles aus dem Onlineangebot ausgewählt und bestellt? Es sind eine mittlere Obst- und Gemüsekiste und einige zusätzliche Produkte. Schaut mal hier:

20200114_103317_resized_E589

Ich habe schon einige Ideen, was ich damit zubereiten möchte…

  • Gemüsesuppe mit Ei, Nudeln und Curry im Ramen-Style
  • Ofengemüse
  • Orangen-Karotten oder Orangen-Clementinen-Marmelade
  • Schokopudding wie bei Muttern
  • Grüne Salate mit Rohkost (Möhren, Kohlrabi, Rettich)
  • Rettichbrote
  • Zaziki und Gemüsereis und Feta
  • Obstsalat

Ja, vielleicht wird es doch etwas anderes? Mal abwarten, es gibt oft spontan ein Gericht, auf das ich gerade so richtig Lust habe. Das macht dann ordentlich Spass. Das ist die schönste Art des Kochens für mich, spontan und in Ruhe…

Und für uns alle zur Freude kommt hier das ausgepackte Obst und Gemüse zum Begutachten:

 

20200114_105449_resized_E589

Das sind die zusätzlichen Lebensmittel:

20200114_105613_resized_E589

Und nochmal alles auf einen Blick:

20200114_105417_resized_E589

Jetzt heisst es abwarten, was es wirklich gibt…

Habt es alle fein und esst gesund mit genug Eiweiss und viel Gemüse…

Viele Grüsse von uns,

Jutta und Steve

Steve hält sich die Augen zu, weil schon wieder soviel (für ihn ungeniessbares) Obst und Gemüse dabei ist und kein Stückchen Huhn oder Thunfisch…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Eine Biokiste im Oktober

20191022_102010_resized_E589

Gestern kam meine Biokiste der Kalenderwoche 43. Bestellt habe ich folgendes:

20191022_102845_resized_E589

Auf dem Tisch ausgebreitet sah das schon wieder so schön aus…

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Noch wusste ich nicht, was ich koche. Schaun wir mal… Lasst euch überraschen :)

20191018_163021_resized

Mach mal Frauchen, ich entspanne so lange… In diesem Sinne habt es alle fein und liebe Grüsse von

Jutta und Steve

Eine Biokiste im September

Eben kam meine aktuelle September Biokiste (KW 36) und so sieht der Inhalt aus:

Und hier findet ihr schon mal aktuelle leckere saisonale Rezepte: https://schrotundkorn.de/rezepte.html

Wenn ihr mögt könnt ihr auch in meinem Blog im September Archiv 2017 und 2016 schauen, was ich da aus der Biokiste zubereitet habe. Viel Freude dabei und liebe Grüsse,

Jutta und Steve

Steve musste trotz herbstlich morgentlich kühler Temperatur wieder raus nachdem wir zusammen die Biokiste angesehen haben. Und bald kam die Sonne hervor…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Meine aktuelle Biokiste im August, KW32

Inzwischen habe ich die diesjährige August Biokiste (Obst, Gemüse und pflanzliche Eiweissquellen) in Ruhe verarbeitet und so sah sie aus:

… mit folgendem Inhalt:

20190809_120915_red_E589

 

Und diese Speisen und Mahlzeiten habe ich damit zubereitet:

Gibt es etwas, was euch besonders interessiert? Ich zeige euch die Zubereitung gern in den nächsten Tagen.

Liebe Grüsse,

Jutta und Steve

20190816_195303_resized.jpg

 

Mangold an Jasminreis mit Curcuma-Tofu

20190605_125740_red_E589

Und dies ist das erste Essen aus der saisonalen Juni-Biokiste mit regionalem Mangold.

Für folgende weitere Zutaten aus meinen Voräten habe ich mich entschieden:

20190605_120529_red_E589.jpg

Und hier sehr ihr die Zubereitung Schritt-für-Schritt:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und serviert habe ich mir das Essen so:

Der Reis hat nach Jasmin und nach Ingwerschärfe geschmeckt, Mangold und Tofu waren mit Cayennepfeffer geschärft. Der Curcuma-Tofu war mit getrockneten Tomaten und angebratenen Sonnenblumenkernen verfeinert und der Jasminreis mit geraspeltem Ingwer aus dem Eisfach. Den Mangold habe ich noch mit selbstgemachtem Radieschen-Pesto gewürzt.

20190605_125905_red_E589.jpg

Lecker war es und irgendwie festlich. Ja, das mache ich gern wieder. Habt es fein und kocht euch auch etwas Schönes…

 

Eine Biokiste im April: Vorher – Nachher

20190420_111606_red_E589.jpg

Über Ostern und danach gab es diese Mahlzeiten mit dem Gemüse und Obst aus der Biokiste:

  • Salat warm-kalt mit Gemüse und Wildlachs
  • Salatteller mit Chicoree, Avocado und Eiern
  • Feuriges Gemüse-Chilli mit tomatigen Kohlrabi, Porree und mit Süsslupinen
  • Obstsalat aus Apfel, Banane Kiwi und Blaubeeren
  • Kürbis mit Zucchini, Porree und einer Eiweissquelle
  • Ein feines Resteessen

 

Vorher -Nachher:

 

Eichblattsalat warm-kalt mit Gemüse (Fenchel, Möhren und Avocado), Pesto (Sauce Hollandaise) und Wildlachs

Vorher:

20190421_155826_red_E589.jpg

Nachher: 20190421_162825_red_E589.jpg

 

Salatteller mit Chicoree, Avocado, Pesto, Eiern und Sonnenblumenkernen

Vorher: 20190422_181558_red_E589.jpg

Nachher: 20190422_182634_red_E589.jpg

 

Feuriges Gemüse-Chilli mit Kidney Bohnen, tomatigem Kohlrabi, Porree und Zucchini und mit Süsslupinen Flocken

Vorher: 20190423_135558_red_E589.jpg

Nachher: 20190423_144727_red_E589.jpg

 

Obstsalat aus Apfel, Banane Kiwi und Blaubeeren

Vorher: 20190423_180219_red_E589.jpg

Nachher: 20190423_180925_red_E589.jpg

 

Kürbis mit Zucchini, Porree, Sesam-Feta und mit einer grünen Sauce

Vorher: 20190424_111115_red_E589.jpg

Nachher: 20190424_120052_red_E589.jpg

 

Resteessen aus den beiden letzten vorausgegangenen Essen:

Vorher: 20190425_122932_red_E589.jpg

Nachher: 20190425_124731_red_E589

Lecker wars und ich bin auch meist überrascht, wie bunt die Essen dann auf dem Teller aussehen können. Schön sind auch immer die Resteessen. Man hat keine Arbeit mehr und kann einfach nur geniessen. Habt es fein und wenn ihr Details sehen möchtet, schreibt es gern in den Kommentar.

Liebe Grüsse,

Jutta :)

März-Biokiste: Vorher / Nachher (Teil 2)

P112013570Pred_CR_E589

Teil 1: https://essen589.com/2019/03/17/maerz-biokiste-vorher-nachher/

 

Fortsetzung heute:

  • Spinat, Ei und Kartoffeln
  • Möhren, Lauch, Spinat-Kartoffelpüree mit Biokäse
  • Grünkohl, Kartoffeln und Räuchertofu

 

Vorher/Nachher:

  • Spinat, Ei und Kartoffeln

20190308_12284070Pred_CR_E589.jpg

Zubereitung

Diese Diashow benötigt JavaScript.

20190308_13032570Pred_CR_E589

 

  • Möhren, Lauch, Spinat-Kartoffelpüree mit Biokäse

Vorher/Nachher

20190309_12030070Pred_CR_E589.jpg

Zubereitung

Diese Diashow benötigt JavaScript.

20190309_12385970Pred_CR_E589

 

  • Grünkohl, Kartoffel-Spinat-Fetapüree und Räuchertofu

20190311_125538_red70P_CRE589.jpg

Zubereitung

Diese Diashow benötigt JavaScript.

20190311_133441_red70P_CRE589

März-Biokiste: Vorher / Nachher

P112013570Pred_CR_E589

Hier seht ihr nochmal den Inhalt der heimischen Biokiste im März mit noch extra Äpfeln, Babyspinat und Bruderhahn-Eiern…

Zuerst verarbeite ich meist die Salate und das Gemüse, was sich nicht so lange hält. Alles andere lagere ich im Kühlschrank oder bei anderen Temperaturen – schaut mal hier bei Bedarf:

https://deutsches-obst-und-gemuese.de/tipps-zur-lagerung-von-obst-und-gemuse/

 

Inzwischen gab es:

  • Posteleinpesto
  • Feldsalat mit Pilzen
  • Wirsing und rote Beete
  • Spinat, Ei und Kartoffeln
  • Möhren, Lauch, Spinat-Kartoffelpürree mit Biokäse
  • Grünkohl, Kartoffeln und Räuchertofu

 

Und im Detail:

  • Posteleinpesto

Vorher:

P112016670Pred_CR_E589.JPG

Nachher:

P112018870Pred_CR_E589.JPG

oder mit noch etwas Fetakäse vermischt als würziger Brotaufstrich:

P112021270Pred_CR_E589

 

  • Feldsalat mit Pilzen

Vorher:

20190306_15275870Pred_CR_E589

Zubereitung (mit den zarten Grünkohlspitzen):

20190306_15385770Pred_CR_E589

Nachher (mit etwas Sojasauce als Dressing):

20190306_15502370Pred_CR_E589

 

  • Wirsing und rote Beete

Vorher:

20190307_11241270Pred_CR_E589

Zubereitung:

20190307_14202370Pred_CR_E589

Nachher (mit etwas Schafskäse und Posteleinpesto):

20190307_15381170Pred_CR_E589

 

Wenn ihr Fragen habt, ich habe noch viel mehr Fotos zu Details der Zubereitung gemacht. Sagt einfach in den Kommentaren Bescheid, was ihr genauer sehen möchtet.

 

Ansonsten, Fortsetzung folgt…

  • Spinat, Ei und Kartoffeln
  • Möhren, Lauch, Spinat-Kartoffelpürree mit Biokäse
  • Grünkohl, Kartoffeln und Räuchertofu