Saisonal und regional: eine ÖkoBox aus der KW 48

  Und hier ist wieder die ÖkoBox Schmälzle. Ich kaufe inzwischen abwechselnd bei zwei Demeter-Höfen dort vor Ort angebautes Bio-Gemüse. Diesmal habe ich mir Spitzkohl, Chinakohl, rote Zwiebeln, Asia-Mix-Salat, Porree, Fenchel, Kohlrabi und Feldsalat ausgesucht. Aus Interesse habe ich auch Topinambur gekauft, um den Geschmack und die Möglichkeiten dieser frischen Knollen kennenzulernen. Die Gerichte folgen […]

Kürbis, Zucchini und Kartoffel – verschieden zubereitet in einem Gericht

20171207_3gemüse_essen589-com_4x

Inspiration für das vierte Gericht aus der Ökokiste KW 46

Gestern Abend kam sie wieder in SAT.1, die Gourmet Kochshow „The Taste“. In dieser Show werden Zutatenkombinationen vorgegeben und daraus muss in 30 – 90 Minuten ein Gericht kombiniert, gekocht und anschließend auf einem Löffel präsentiert werden, das verschiedene Aromen und Texturen beinhaltet. Die Löffel werden von renommierten Juroren verkostet und bewertet und so wurde gestern Deutschlands bester Koch des Jahres 2017 ermittelt. Gratulation dazu Lisa!

In einer der letzten Folgen der aktuellen Staffel wurden Gerichte bestehend aus ein bis zwei Gemüsen in drei verschiedenen Zubereitungen auf dem Löffel präsentiert. Verschiedene Zubereitungen eines Gemüses in einer Mahlzeit finde ich eine sehr schöne Idee. Ich habe deshalb mit drei Gemüsen aus der Ökokiste (Kürbis, Zucchini und Kartoffeln) drei verschiedene Beilagen meiner Mittagsmahlzeit gestaltet. Das Ergebnis seht ihr im Beitragsbild.

Und hier kommt die Fototafel mit dem The Making Of.

20171207_3gemüse_essen589-com_1

Zutaten: Kürbis, Zucchini, Kartoffeln, Zwiebeln, Eier, Rapsöl, Weizenmehl, Maisstärke, Brühe, Muskat, Salz

Das Ergebnis der drei Gemüse in einer Beilage und in drei verschiedenen Zubereitungen ist lustig bunt auf dem Teller und sehr lecker. Eine Portion enthält ca. 14 g Eiweiß (2 Eier).

Rezepte der Kochshow „The Taste“: https://www.sat1.de/tv/the-taste/rezepte

Dreierlei Gemüse mit roter Currysauce und Süßlupinenkeimlingen

Als zweites Essen mit den Zutaten aus der Ökokiste habe ich Gemüsenudeln aus Kürbis, Zucchini und Möhren mit einer Sauce aus roter Curry Paste und als Proteinquelle mit zerkleinerten Süßlupinenkeimlingen zubereitet. Hier seht ihr Keimlinge der „blauen Süßlupinen“:

20171201_gemnudlupi_essen589-com_5

Und hier folgt die Fototafel mit der Zubereitung Schritt für Schritt:

20171201_gemnudlupi_essen589-com_1

Die Nudeln habe ich mit einem Spiralschneider geschnitten und zusätzlich Gemüsestreifen in der Pfanne gebraten. Die Sauce war currytypisch sehr pikant und es hat uns in dieser Kombination prima geschmeckt.

Was mache ich mit zu vielen Salatblättern? Grüne Soße!

Zu diesem Pesto/grüner Soße hat mich ein roh-veganes Pesto aus Kohlblättern angeregt und die Tatsache, dass ich unseren frischen Salat sinnvoll quasi konservieren und verarbeiten wollte. Link: https://wildeschote.com/2017/10/25/kohlrawfood/ Zutaten: Feldsalat, Asia Salat, Olivenöl, Knoblauchzehen, Cayenne-Pfeffer, Salz, Kreuzkümmel und Liebstöckel Die Hälfte der grünen Soße friere ich ein, wie von Angela Schult im Blog WILDESCHOTE angeregt.