Planung und Vorfreude auf die Ökokiste im August

Zur Planung der individuell zusammengestellten Ökokiste gehört auch die Recherche, welches Obst und Gemüse jetzt Saison hat und regional angebaut wird oder direkt in meiner Umgebung wächst.

Dazu fand ich diese Info-Tafeln von smarticular.net. Der August gilt als der Erntemonat im Jahr und das sieht man hier auch – welche Auswahl im August. Was würdet ihr euch davon aussuchen?

Hier die Links zu den Originalbeiträgen von smarticular.net:

http://www.smarticular.net/was-reift-wann-regionales-obst-und-gemuese-im-august/

http://www.smarticular.net/schmackhaftes-aus-feld-und-flur-wildkraeuter-im-august/

 

Ofengemüse mit Sesam-Lupinenschnitzen

20181120_170700_resized

Mit den Zutaten aus der Biokiste habe ich ein ähnliches zweites Gericht gekocht

Zutaten:

Hokkaidokürbis, Lauch, Butterrübchen, Sellerie, Rapsöl und eine rote Zwiebel. Dazu gibt es Lupinen-Geschnetzeltes.

20181120_171011_resized

Mit dem Kürbis ging es los, er wurde entkernt und in kleine Stücke geschnitten.

20181120_172151_resized.jpg

Hier seht ihr schon das fertige Ofengemüse auf dem gefetteten Blech mit getrochneten Rosmarinnadeln. Während es im Backofen bei ca. 20 Minuten bei 165 Grad Celsius gart …

20181120_172651_resized

zerschneide ich schon mal das Lupinen-Geschnetzelte und brate es mit ungeschältem Sesam in Rapsöl an und parallel Lauch und Zwiebeln …

20181120_175332_resized.jpg

Ja und das Gesamtergebnis sah dann auf unseren Tellern so aus:

20181120_175818_resized

Das Gericht ist vollwertig, 100 g des Lupinen-Geschnetzelten enthalten 25,1 g Eiweiss und wie das Rapsöl wertvolle essentielle Fettsäuren und das Gemüse Vitamine und Spurenelemente. Na wäre das etwas für euch?

Spargel mit Fetasauce, Zucchini und Kartoffel-Möhrenrösti

20170527_fetaspargel_www-essen589-com_2

Hier gab es mal wieder Spargel, diesmal mit Fetasauce, gebratenen Zucchinischeiben und Möhren-Kartoffelrösti.

Das Essen ist vegan bis auf den Fetakäse. Ihr könnt ihn auch gegen Räuchertofu austauschen und dann z.B. in einer veganen Soja-Creme mit etwas Cayennepfeffer servieren. Beim Fetakäse reicht etwas Gemüsebrühe; der Käse löst sich in dieser Sauce schon leicht auf und macht sie cremig, wie man es auf dem Foto sehen kann.

Na, wäre das auch etwas für euch? Liebe Grüße und einen schönen Pfingstmontag :)