Dreierlei Salat, Sprossen und Süsslupinen-Croutons mit Kernen

Diesmal sollte es einen Salat mit Süsslupinenbratlingen geben. Sie enthalten viel Protein (27 g/100 g Bratling) aus Süsslupinen und einiges aus Weizeneiweiss. Im Grunde genommen erinnern sie mich an ein würziges Brot. Warum also nicht mal Croutons aus ihnen zubereiten? Gedacht – Getan und so sah das Ergebnis aus:

Und das ging so:

2019 03 18 tongue out tuesdayP1120757

Ich hatte noch einen kleinen Rest Chinakohl und frische Sprossen aus Linsen, Rettich und Bochshornklee. Dazu gab es den Feldsalat, Postelein und Bärlauchpesto aus der Biokiste in einem Essig-Öl-Dressing mit etwas pflanzlicher Brühe. Den Aceto Balsamico und den Rotweinessig habe ich gemischt, um den Zuckergehalt des Balsamicos zu reduzieren.

Apfel und Rettich habe ich nicht verwendet. Aus ihnen habe ich später den Apfel-Rettichsalat mit Preisselbeeren zubereitet.

Und so sah die Zubereitung aus:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Lupinenbratlinge wurden mit Zwiebeln, Sonnenblumen- und Kürbiskernen in einer Pfanne angebraten und zum Schluss auf den Salat gegeben. Sie enthalten 27 g Eiweiss je 100 g und je Bratling.

Dieser Salat ist ein leichtes und vollwertiges Essen, wenn man mal nicht so viele Kalorien zu sich nehmen möchte.

Und was meint Steve dazu?

20200313_112256_red_brkor_E589

Es sagt „Ach Frauchen, bleib mir weg mit diesem Bratling. Ich esse lieber Mäuse.“ Murmelt es schläfrig vor sich hin, dreht sich um und schläft weiter. So ein Steve…

Habt es fein und bleibt bitte gesund,

Jutta und Steve

 

Die letzte Biokiste (KW 52) des Jahres 2019 ist da!

20191223_102731_resized_E589

„Ach nee, Frauchen, pack Du aus. Ich döse noch ne Runde!“ meinte Steve und drehte mir demonstrativ den Rücken zu. Und mit einem Ohr lauschte er, was nun geschah…

20191223_101103_det resized_E589

Nun gut, wir hatten heute Morgen schon zusammen so schöne magische Momente, als die Sonne immer mal wieder durch die Wolken lugte, …

20191223_093428_resized_E589da wollte ich nicht so sein und liess den kleinen Kater weiter dösen.

Heute wurde uns eine Obst- und Gemüsekiste geliefert und weil morgen Weihnachten ist und der Biohof bis zum 07. Januar 2020 Betriebsferien macht lag noch für jeden Kunden eine Feldsalat-Weihnachtsgabe extra in der Kiste. Aber seht selbst:

20191223_103253_resized_E589

Sieht das nicht herrlich aus und was ist das nun alles?

20191223_104156_resized_E589

Aha, das sind ja die Zutaten fürs geplante Weihnachtsessen, den Orientalischen Kartoffelsalat , den Salat mit Ziegenkäse mit Roter Bete und Pistazienkrokant und die Maronen-Spätzle mit Rotkohl und Käse oder Süsslupinen.

Oder sollen wir diese Gerichte zubereiten, die mit der Biokiste als Rezeptvorschläge geliefert wurden? Wer weiss, wir sind ja manchmal recht spontan.

20191223_104223_resized_e589.jpg

Der blaue Zettel am Blatt ist ein spontaner Dank des Boten für seine Weihnachtsgabe von uns für ihn. Er klingelt frühmorgens nicht, sondern stellt uns die Biokiste immer zuverlässig und leise vor die Tür. So hatten wir alle heute Morgen Freude :)

Habt es ebenfalls fein und macht alles schön in Ruhe. Auf die Freude kommt es an…

Viele vorweihnachtliche Grüsse von Steve und mir,

Jutta

20191223_121555_resized_E589.jpg